2021
Holiday Season bei Amazon: Kleine Unternehmen im Fokus

Holiday Season bei Amazon: Kleine Unternehmen im Fokus

Auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk? Wir haben einen Tipp für Euch.
Sjauke-Kea Hale
Sjauke-Kea Hale

Meine drei Wünsche an Dschinni aus der Wunderlampe: Tony Starks Wissen, Black Widows Interviewtechniken und Captain Americas Ausdauer. Ich brenne für die Geschichten kleiner und großer Helden und setze meine eigenen Superkräfte dafür ein, ihnen eine Stimme zu geben. Wenn ich nicht gerade Geschichten zu Papier bringe, findet man mich in den Bergen oder im Kino – um Superhelden-Filme zu sehen.

6 Tipps für mehr Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz

6 Tipps für mehr Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz

Die Folgen des Klimawandels sind global spürbar. Deshalb wollen wir bei HA unseren eigenen kleinen Beitrag leisten. Hier teilen wir ein paar Tipps mit Euch.
Andreas Welisch
Andreas Welisch

Andreas Welisch ist ein passionierter Sportler und liebt, möglichst viel Zeit in der Natur zu verbringen. Er studierte Medien und Kommunikation an der Universität Passau und konnte im Rahmen von Praktika und Uniprojekten wertvolle PR-Erfahrungen sammeln. Kreativität und Freude am Schreiben haben ihn zu HeadlineAffairs gebracht.

Auf zu neuen Gipfeln! - Der HA Wandertag

Auf zu neuen Gipfeln! - Der HA Wandertag

Endlich konnten wir uns alle bei einem Wandertag wiedersehen und uns nicht nur virtuell austauschen. Was wir erlebt haben? Hier entlang.
HA Team
HeadlineAffairs Team

Hinter jeder spannenden Headline steckt eine gute Story. Deswegen ist das HA-Team ständig auf der Suche nach den besten Geschichten. Und die schreibt ja bekanntlich das Leben! Auf dem Blog berichten wir regelmäßig über Abenteuer im Agenturalltag, neue Teammitglieder, Teamevents und erfolgreiche PR-Projekte – aber auch aktuelle gesellschaftliche und politische Ereignisse. Kurz: Themen, die uns bewegen.

Journalistenpreis PUNKT 2021: Klimawandel, Wettermodifikation und Coronavirus

Journalistenpreis PUNKT 2021: Klimawandel, Wettermodifikation und Coronavirus

Wer konnte die Jury in diesem Jahr überzeugen? Hier erfahrt ihr, wer die Preisträger des Journalistenpreises PUNKT in den Kategorien Multimedia und Foto sind.
Sjauke-Kea Hale
Sjauke-Kea Hale

Meine drei Wünsche an Dschinni aus der Wunderlampe: Tony Starks Wissen, Black Widows Interviewtechniken und Captain Americas Ausdauer. Ich brenne für die Geschichten kleiner und großer Helden und setze meine eigenen Superkräfte dafür ein, ihnen eine Stimme zu geben. Wenn ich nicht gerade Geschichten zu Papier bringe, findet man mich in den Bergen oder im Kino – um Superhelden-Filme zu sehen.

Rote WÖLFFE auf Gebirgstour

Rote WÖLFFE auf Gebirgstour

Wölfe gehören zu den besonders anpassungsfähigen Tieren. Das gilt auch für die roten WÖLFFE unseres Kunden WOLFFKRAN. In rund 1.900 Metern Höhe, auf dem Schweizer Grimselpass, haben zwei WOLFF XXL-Wippkrane Stellung bezogen. Was sie da machen? Das erfahrt ihr hier.
Sarah Spitzl-Kirch
Sarah Spitzl-Kirch

Schreiben war schon immer „mein Ding“. Das bestätigte mir bereits meine Deutschlehrerin in der Grundschule und meine Lehrerin in der fünften Klasse prophezeite: „Du wirst mal Journalistin“. Sicherlich war es auch dieser frühe Zuspruch, der mich dazu veranlasste, ein Studium der Germanistik und Kommunikationswissenschaft aufzunehmen und erfolgreich abzuschließen (= ich wurde keine Taxifahrerin). In die Zeitungsredaktion hat es mich trotz der Weissagung nur mal für ein Praktikum verschlagen. Jetzt haue ich bei HeadlineAffairs in die Tastatur. Von der Mitarbeiterzeitung, über den Kundennewsletter und die Pressemitteilung bis hin zu Blogbeiträgen und Mitarbeiterportraits begebe ich mich seit mittlerweile neun Jahren täglich auf die Suche nach Geschichten, die es aufzuschreiben lohnt.

Ein launiger Kommentar zum Wahlkrampf

Ein launiger Kommentar zum Wahlkrampf

Seit 1987 wurde Jochen Leufen in den Bann der inhaltlichen Debatten des Wahlkampfes gezogen. Hat das auch 2021 geklappt? Das erfahrt Ihr hier.
Jochen Leufen
Jochen Leufen

„Quatsch keine Oper!“ Schade, denn Opern beherrschen die lauten und die leisen, die hohen und die tiefen Töne und dazu jede Menge Drama. Die Texte in klassischen Inszenierungen hingegen könnten manchmal etwas Feinschliff benötigen, findet Jochen Leufen. Der schreibt hier, weil Schreiben für ihn die ideale Möglichkeit ist, sich nachhaltig auszudrücken. Zunächst entwickelst du ein Bild im Kopf, dann beschreibst du was du siehst, prüfst, ob Tonlage und Botschaft harmonieren und schon drückst du auf den Send-Knopf. Vorhang. Hoffentlich Applaus vom Publikum. Oder milde Kritik.

KKongress 2021: Wir brechen auf

KKongress 2021: Wir brechen auf

„Aufbrechen“ war das Motto des diesjährigen Kommunikationskongresses, zu dem sich zahlreiche Kommunikator:innen der Branche getroffen haben. Also das Vergangene hinter sich lassen und fröhlich in die Zukunft losmarschieren? Nichts da. Dass das Motto durchaus vielschichtiger gemeint war, bewies das Programm. Das konnten unsere drei Beraterinnen vor Ort mitnehmen.
Katharina Kurtz
Katharina Kurtz

Ich mag die deutsche Sprache. Beim Aufsatzschreiben in der Schule konnte ich nicht genug Wörter in meine Sätze packen, die manchmal mit Kommas und Semikolons über eine halbe Seite dahinflossen. Metaphern, Bildsprache und hochtrabende Fremdwörter gaben nach meiner damaligen Meinung Essays über Goethe und Schuluniformen Glanz. Heute weiß ich, wie kraftvoll ein schnörkelloser, klarer Satz sein kann. Wenn ich beim Schreiben doch noch manchmal in die tiefe Verschlungenheit deutscher Nebensatzkonstruktionen, wie damals zur Schulzeit, abdrifte, hoffe ich manche Leser wissen meine Kommas und Semikolons insgeheim zu schätzen.

Aller guten Dinge sind … Zwei!

Aller guten Dinge sind … Zwei!

Die Semesterferien sind in vollem Gange und während andere in der Sonne liegen, haben Gina Ehrmann und Verena Bachhuber sich dafür entschieden, statt in den Pool lieber in die PR-Welt einzutauchen. Hier stellen die Praktikantinnen sich vor.
HA Team
HeadlineAffairs Team

Hinter jeder spannenden Headline steckt eine gute Story. Deswegen ist das HA-Team ständig auf der Suche nach den besten Geschichten. Und die schreibt ja bekanntlich das Leben! Auf dem Blog berichten wir regelmäßig über Abenteuer im Agenturalltag, neue Teammitglieder, Teamevents und erfolgreiche PR-Projekte – aber auch aktuelle gesellschaftliche und politische Ereignisse. Kurz: Themen, die uns bewegen.

Im Kampagnen-Zirkus erfolgreich durch Reifen springen

Im Kampagnen-Zirkus erfolgreich durch Reifen springen

Im Wahlkampfjahr 2021 beobachten wir jeden Tag, wie die politischen Parteien in Deutschland in die Manege treten, um die Stimmen der Bevölkerung zu gewinnen. Bei einem Workshop der Campaigning Academy haben wir hinter den Zirkus-Vorhang geblickt.
Virginia Sutter
Virginia Sutter

Zufall oder Schicksal? Geprägt durch Powerfrauen wie Noel Streatfield, Jane Austen und Virginia Woolf habe ich mich auf den Weg nach den großen Schriftstellern des 21. Jahrhunderts gemacht. Bei einem Praktikum in der PR-Abteilung von C. Bertelsmann stellte ich jedoch fest, dass nicht nur Literatur Ordnung im Chaos schaffen kann. Heute bin ich zwar noch Leser vergangener Welten, aber schreibe vor allem auch an der Gegenwart mit.

Endlich mal PR-Luft schnuppern

Endlich mal PR-Luft schnuppern

Patricia Brand absolviert ihr erstes PR Praktikum bei HeadlineAffairs. Wie es ihr geht, erzählt sie hier.
HA Team
HeadlineAffairs Team

Hinter jeder spannenden Headline steckt eine gute Story. Deswegen ist das HA-Team ständig auf der Suche nach den besten Geschichten. Und die schreibt ja bekanntlich das Leben! Auf dem Blog berichten wir regelmäßig über Abenteuer im Agenturalltag, neue Teammitglieder, Teamevents und erfolgreiche PR-Projekte – aber auch aktuelle gesellschaftliche und politische Ereignisse. Kurz: Themen, die uns bewegen.

Wie Amazon kleine Unternehmen am Prime Day 2021 ins Rampenlicht stellt

Wie Amazon kleine Unternehmen am Prime Day 2021 ins Rampenlicht stellt

Auch in diesem Jahr stellt Amazon kleine und mittlere Unternehmen (KMU) vor dem Prime Day am 21. und 22. Juni in den Fokus. Verschiedene PR- und Marketingmaßnahmen sollen Kund:innen zeigen, wer hinter den Prime Day Deals steckt und wie groß die Vielfalt der Unternehmen ist, die online verkaufen.
Sjauke-Kea Hale
Sjauke-Kea Hale

Meine drei Wünsche an Dschinni aus der Wunderlampe: Tony Starks Wissen, Black Widows Interviewtechniken und Captain Americas Ausdauer. Ich brenne für die Geschichten kleiner und großer Helden und setze meine eigenen Superkräfte dafür ein, ihnen eine Stimme zu geben. Wenn ich nicht gerade Geschichten zu Papier bringe, findet man mich in den Bergen oder im Kino – um Superhelden-Filme zu sehen.

Von Anfang an Aussicht auf mehr

Von Anfang an Aussicht auf mehr

Leon ist begeistert von der Aussicht aus dem Büro auf die Skyline der Münchner Innenstadt. Das heißt aber nicht, dass er den ganzen Tag den Wolken beim Wandern zuschaut. Hier geht es zu seinem Praktikumsbericht.
HA Team
HeadlineAffairs Team

Hinter jeder spannenden Headline steckt eine gute Story. Deswegen ist das HA-Team ständig auf der Suche nach den besten Geschichten. Und die schreibt ja bekanntlich das Leben! Auf dem Blog berichten wir regelmäßig über Abenteuer im Agenturalltag, neue Teammitglieder, Teamevents und erfolgreiche PR-Projekte – aber auch aktuelle gesellschaftliche und politische Ereignisse. Kurz: Themen, die uns bewegen.

Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden

Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden

Reporter ohne Grenzen hat Deutschland in der weltweiten Rangliste um zwei Plätze nach unten gestuft - Anlass, um am Tag der Internationalen Pressefreiheit einen kurzen Kommentar abzugeben.
Jochen Leufen
Jochen Leufen

„Quatsch keine Oper!“ Schade, denn Opern beherrschen die lauten und die leisen, die hohen und die tiefen Töne und dazu jede Menge Drama. Die Texte in klassischen Inszenierungen hingegen könnten manchmal etwas Feinschliff benötigen, findet Jochen Leufen. Der schreibt hier, weil Schreiben für ihn die ideale Möglichkeit ist, sich nachhaltig auszudrücken. Zunächst entwickelst du ein Bild im Kopf, dann beschreibst du was du siehst, prüfst, ob Tonlage und Botschaft harmonieren und schon drückst du auf den Send-Knopf. Vorhang. Hoffentlich Applaus vom Publikum. Oder milde Kritik.

HeadlineAffairs wird klimaneutral - in kleinen, wie in großen Schritten!

HeadlineAffairs wird klimaneutral - in kleinen, wie in großen Schritten!

Als PR-Agentur sind wir es gewohnt, Aufträge gemeinsam in guter Koordination und Teamarbeit für die jeweiligen Kunden auszuführen – das ist mit dem Thema Klimaneutralität nicht anders. Was wir für eine grünere Welt tun.
HA Team
HeadlineAffairs Team

Hinter jeder spannenden Headline steckt eine gute Story. Deswegen ist das HA-Team ständig auf der Suche nach den besten Geschichten. Und die schreibt ja bekanntlich das Leben! Auf dem Blog berichten wir regelmäßig über Abenteuer im Agenturalltag, neue Teammitglieder, Teamevents und erfolgreiche PR-Projekte – aber auch aktuelle gesellschaftliche und politische Ereignisse. Kurz: Themen, die uns bewegen.

Old but Gold: Die Pressemitteilung

Old but Gold: Die Pressemitteilung

Die Geschichte der Pressemitteilung beginnt mit einem Zug der Pennsylvania Railroad, der 1906 durch New Jersey unterwegs ist. Unglücklicherweise erreicht der Zug niemals seinen Zielbahnhof, sondern entgleist auf einer neuen Eisenbahnbrücke – 50 von 87 Passagieren kommen dabei ums Leben.
Anna Luisa Wickern
Anna Luisa Wickern

Ob Gutenachtgeschichten, spannende Romane oder hohe Dichtkunst - für gut erzählte Geschichten konnte ich mich schon immer begeistern. Nur zuhören reicht mir aber nicht, ich will selbst erzählen: Schon in der Grundschulzeit nahm ich den Stift in die Hand, um sehr kreative Geschichten mit sehr kreativer Rechtschreibung zu verfassen. Seitdem haben sich meine Orthographiekenntnisse verbessert, Kreativität und Schreiblust sind geblieben. Heute erzähle ich bei HeadlineAffairs für Sie schlagzeilenträchtige Geschichten

Die Balance zwischen überlegter Kommunikation und tiefem Fokus – meine Lehren aus dem Praktikum

Die Balance zwischen überlegter Kommunikation und tiefem Fokus – meine Lehren aus dem Praktikum

Unser Praktikant Sebastian Blanz möchte bei uns die Theorie in die Praxis umsetzen und lernt dabei, sich seine eigenen Arbeitsstrukturen zu schaffen. Seinen ganzen Praktikumsbericht gibt es hier.
HA Team
HeadlineAffairs Team

Hinter jeder spannenden Headline steckt eine gute Story. Deswegen ist das HA-Team ständig auf der Suche nach den besten Geschichten. Und die schreibt ja bekanntlich das Leben! Auf dem Blog berichten wir regelmäßig über Abenteuer im Agenturalltag, neue Teammitglieder, Teamevents und erfolgreiche PR-Projekte – aber auch aktuelle gesellschaftliche und politische Ereignisse. Kurz: Themen, die uns bewegen.

Die Zukunft von PR: journalistisch Denken

Die Zukunft von PR: journalistisch Denken

Relevante Debattenbeiträge, packende Stories und umwälzende Neuigkeiten gibt es nicht immer zu erzählen. Trotzdem lastet Druck auf Kommunikatoren, möglichst konstant Botschaften in die globale Nachrichtensuppe zu schütten.
Katharina Kurtz
Katharina Kurtz

Ich mag die deutsche Sprache. Beim Aufsatzschreiben in der Schule konnte ich nicht genug Wörter in meine Sätze packen, die manchmal mit Kommas und Semikolons über eine halbe Seite dahinflossen. Metaphern, Bildsprache und hochtrabende Fremdwörter gaben nach meiner damaligen Meinung Essays über Goethe und Schuluniformen Glanz. Heute weiß ich, wie kraftvoll ein schnörkelloser, klarer Satz sein kann. Wenn ich beim Schreiben doch noch manchmal in die tiefe Verschlungenheit deutscher Nebensatzkonstruktionen, wie damals zur Schulzeit, abdrifte, hoffe ich manche Leser wissen meine Kommas und Semikolons insgeheim zu schätzen.

Unternehmerinnen erzählen inspirierende Geschichten

Unternehmerinnen erzählen inspirierende Geschichten

Anlässlich des Internationalen Frauentags stellt Amazon erfolgreiche Geschäftsführerinnen vor. Wir haben die Kommunikation begleitet.
Sjauke-Kea Hale
Sjauke-Kea Hale

Meine drei Wünsche an Dschinni aus der Wunderlampe: Tony Starks Wissen, Black Widows Interviewtechniken und Captain Americas Ausdauer. Ich brenne für die Geschichten kleiner und großer Helden und setze meine eigenen Superkräfte dafür ein, ihnen eine Stimme zu geben. Wenn ich nicht gerade Geschichten zu Papier bringe, findet man mich in den Bergen oder im Kino – um Superhelden-Filme zu sehen.

acatech goes Instagram

acatech goes Instagram

Kurz vor dem Ausschreibungsstart des Journalistenpreises PUNKT hat acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften den neuen Instagram-Kanal @aca_post gelaunched.
Sjauke-Kea Hale
Sjauke-Kea Hale

Meine drei Wünsche an Dschinni aus der Wunderlampe: Tony Starks Wissen, Black Widows Interviewtechniken und Captain Americas Ausdauer. Ich brenne für die Geschichten kleiner und großer Helden und setze meine eigenen Superkräfte dafür ein, ihnen eine Stimme zu geben. Wenn ich nicht gerade Geschichten zu Papier bringe, findet man mich in den Bergen oder im Kino – um Superhelden-Filme zu sehen.

In aller Ohren: Der Amazon Podcast zum Marketplace

In aller Ohren: Der Amazon Podcast zum Marketplace

Vor einem Jahr konnten wir zusammen mit den Unternehmerinnen der Zukunft 2019 live einen Blick hinter die Kulissen von Amazon werfen – im Headquarter in Seattle. 2021 braucht es andere Formate für E-Commerce-Insights.
Lisa Prepsl
Lisa Prepsl

Karla Kolumna war das Vorbild meiner Kindertage, die rasende Reporterin aus der Welt von Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg war immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort, um Neuigkeiten als erstes zu erfahren und dann direkt darüber zu berichten. Eine gewisse Neugier schrieb man auch mir damals schon zu. Gepaart mit einem im Grundschulzeugnis bestätigten „kommunikativen Wesen“ schien mir der berufliche Weg vorgezeichnet. Nach Umwegen über die Juristerei und Politik bin ich schließlich bei HeadlineAffairs gelandet: Heute kommuniziere ich nicht nur im Team, sondern vor allem mit Kunden, Journalisten und Stakeholdern – mit dem Ziel gute Geschichten zu erzählen. Wie Karla.

Nun bin ich ein Präsentations-Tier!

Nun bin ich ein Präsentations-Tier!

Wieso Trainee Andi sich mit einem Erdmännchen vergleicht und seiner Mutter nach seiner Fortbildung einen Deko-Hirsch schuldet? Die Auflösung gibt es hier.
Andreas Welisch
Andreas Welisch

Andreas Welisch ist ein passionierter Sportler und liebt, möglichst viel Zeit in der Natur zu verbringen. Er studierte Medien und Kommunikation an der Universität Passau und konnte im Rahmen von Praktika und Uniprojekten wertvolle PR-Erfahrungen sammeln. Kreativität und Freude am Schreiben haben ihn zu HeadlineAffairs gebracht.

HeadlineAffairs goes Hollywood

HeadlineAffairs goes Hollywood

Trotz Lockdown und Reisewarnungen machten sich 12 HAler:innen am Faschingsdienstag auf den Weg Richtung Flughafen – Destination: Los Angeles. Ein persönlicher Hilferuf von niemand geringerem als Sherlock Holmes hatte die Gruppe ereilt.
Philine Puntsch
Philine Puntsch

Als Enkelin eines Schriftstellers wusste ich nach einigen beruflichen Irrungen nun doch beizeiten, dass ich womöglich ein Schreiber-Gen in mir trage und mich kreativ und sprachlich ausleben sollte. Auch der Berufswunsch „Irgendwas mit Medien“ wuchs von einer Idee zu einem Traum, den ich mir durch das vorangegangene Studium und das bevorstehende Agenturleben bei HeadlineAffairs nun Schritt für Schritt erfüllen und ermöglichen möchte.

Neues Jahr, neue Herausforderungen

Neues Jahr, neue Herausforderungen

Philine vergrößert unser Team im neuen Jahr als Trainee. Hier lernt ihr sie kennen.
Philine Puntsch
Philine Puntsch

Als Enkelin eines Schriftstellers wusste ich nach einigen beruflichen Irrungen nun doch beizeiten, dass ich womöglich ein Schreiber-Gen in mir trage und mich kreativ und sprachlich ausleben sollte. Auch der Berufswunsch „Irgendwas mit Medien“ wuchs von einer Idee zu einem Traum, den ich mir durch das vorangegangene Studium und das bevorstehende Agenturleben bei HeadlineAffairs nun Schritt für Schritt erfüllen und ermöglichen möchte.

2020
HA-Weihnachtsfeier: Die Nacht der Sterne

HA-Weihnachtsfeier: Die Nacht der Sterne

Dieses Jahr war alles anders. Veranstaltungen wurden abgesagt, Teambuilding-Events fielen weg und gemeinsames Feiern am selben Ort war ein Ding der Unmöglichkeit. Die HeadlineAffairs-Weihnachtsfeier deshalb ausfallen lassen? In den Sternen stand geschrieben: Auf gar keinen Fall!
Andreas Welisch
Andreas Welisch

Andreas Welisch ist ein passionierter Sportler und liebt, möglichst viel Zeit in der Natur zu verbringen. Er studierte Medien und Kommunikation an der Universität Passau und konnte im Rahmen von Praktika und Uniprojekten wertvolle PR-Erfahrungen sammeln. Kreativität und Freude am Schreiben haben ihn zu HeadlineAffairs gebracht.

HA Wichteln: Fröhliches Beschenken in der Weihnachtszeit

HA Wichteln: Fröhliches Beschenken in der Weihnachtszeit

Gerade in der aktuellen Situation freuen sich alle über eine kleine Aufmerksamkeit, die den Tag verschönert. Daher haben wir uns überlegt: Wieso denn in diesem Jahr nicht nachhaltig Wichteln? Mehr zur Geschichte und den Geschenken erfahrt ihr hier.
Sjauke-Kea Hale
Sjauke-Kea Hale

Meine drei Wünsche an Dschinni aus der Wunderlampe: Tony Starks Wissen, Black Widows Interviewtechniken und Captain Americas Ausdauer. Ich brenne für die Geschichten kleiner und großer Helden und setze meine eigenen Superkräfte dafür ein, ihnen eine Stimme zu geben. Wenn ich nicht gerade Geschichten zu Papier bringe, findet man mich in den Bergen oder im Kino – um Superhelden-Filme zu sehen.

HAler

HAler

Der HAler (fictor titulorum) ist ein Säugetier aus der Unterfamilie der PRler (Artifex rerum pluplicarum). Spannende Fakten zu dem faszinierendsten Lebewesen der Welt gibt es hier.
Anna Luisa Wickern
Anna Luisa Wickern

Ob Gutenachtgeschichten, spannende Romane oder hohe Dichtkunst - für gut erzählte Geschichten konnte ich mich schon immer begeistern. Nur zuhören reicht mir aber nicht, ich will selbst erzählen: Schon in der Grundschulzeit nahm ich den Stift in die Hand, um sehr kreative Geschichten mit sehr kreativer Rechtschreibung zu verfassen. Seitdem haben sich meine Orthographiekenntnisse verbessert, Kreativität und Schreiblust sind geblieben. Heute erzähle ich bei HeadlineAffairs für Sie schlagzeilenträchtige Geschichten

Von Menschen – für Menschen – über Menschen

Von Menschen – für Menschen – über Menschen

Die perfekte Rede beinhaltet für mich Spannung, Emotionen und Persönlichkeit. Ich möchte mitgerissen werden, den Inhalt verstehen und mitfühlen, anstatt meine eigenen Gedanken schweifen zu lassen.
Carina Binder
Carina Binder

Stets angetrieben von großer Neugier und Entdeckerlust, bin ich von klein auf schon immer auf der Suche nach Abenteuern gewesen. Ob unbekanntes Territorium bei Auslandsaufenthalten in Thailand, China und Italien, bei der Entdeckung unterschiedlicher Studienfächer wie der Politik-, Musik- und Kunstwissenschaften oder in unterschiedlichen Jobs und Praktika – ich war schon immer fasziniert von neuen Herausforderungen. Deshalb findet man mich auch heute in meiner freien Zeit immer auf der Suche nach Abenteuern, denn bekanntlich führt jeder Sprung ins kalte Wasser zu neuen Stärken und Geschichten.

Twitter Takeover: Türen öffnen in Zeiten von Corona

Twitter Takeover: Türen öffnen in Zeiten von Corona

Kurz vor dem zweiten Lockdown stellten wir uns die Frage, wie wir in Zeiten von Abstandsregeln Nähe und Transparenz in der Kommunikation schaffen können. Welchen Personen schenken wir das größte Vertrauen? So sehr wir es uns als PRler manchmal wünschten, sind es nicht immer offizielle Institutionen und Kanäle.
Virginia Sutter
Virginia Sutter

Zufall oder Schicksal? Geprägt durch Powerfrauen wie Noel Streatfield, Jane Austen und Virginia Woolf habe ich mich auf den Weg nach den großen Schriftstellern des 21. Jahrhunderts gemacht. Bei einem Praktikum in der PR-Abteilung von C. Bertelsmann stellte ich jedoch fest, dass nicht nur Literatur Ordnung im Chaos schaffen kann. Heute bin ich zwar noch Leser vergangener Welten, aber schreibe vor allem auch an der Gegenwart mit.

Zehn Jahre HA: Geprägt von Vertrauen, Abwechslung und Teamgefühl

Zehn Jahre HA: Geprägt von Vertrauen, Abwechslung und Teamgefühl

Vor zehn Jahren hatte Sarah Spitzl-Kirch ihren ersten Arbeitstag bei HeadlineAffairs. Mittlerweile fester und nicht wegzudenkender Bestandteil des Teams, hat sie viele Meilensteine der HA-Geschichte miterlebt. Höchste Zeit, die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen!
Sjauke-Kea Hale
Sjauke-Kea Hale

Meine drei Wünsche an Dschinni aus der Wunderlampe: Tony Starks Wissen, Black Widows Interviewtechniken und Captain Americas Ausdauer. Ich brenne für die Geschichten kleiner und großer Helden und setze meine eigenen Superkräfte dafür ein, ihnen eine Stimme zu geben. Wenn ich nicht gerade Geschichten zu Papier bringe, findet man mich in den Bergen oder im Kino – um Superhelden-Filme zu sehen.

Zwei auf einen Schlag – HA Team bekommt Zuwachs!

Zwei auf einen Schlag – HA Team bekommt Zuwachs!

Ein neuer Trainee gefällig? Besser gleich im Doppelpack! Seit Mitte September bringen Sasa und Tim auf ihren jeweiligen Positionen frischen Wind in die Agentur.
Tim Ebert
Tim Ebert

Von klein auf habe ich meinen Eltern die Ohren abgequatscht. Später kamen das Theater und die Musik. Mich kreativ auszudrücken hat mich demnach schon mein ganzes Leben lang begleitet. Dass ich meine Kreativität auch beruflich nutzen kann, wurde mir erst in meiner Werkstudentenzeit bewusst. Durch das das Verfassen von Blog- & Intranetartikeln und den Bereich Social Media konnte ich lernen, kreatives und professionelles Arbeiten zu verbinden. Von da an wusste ich genau, „hier bin ich richtig“. Jetzt freue ich mich schon sehr darauf, als Trainee für Social Media und PR bei HeadlineAffairs weitere Seiten dieses Bereiches kennenzulernen und neue Erfahrungen sammeln zu dürfen.

Hybriade Wiesn' im Glocknbach

Hybriade Wiesn' im Glocknbach

Das Oktoberfest fiel in diesem Jahr leider aus. Wie wir bei HA die Königin Resi trotzdem gefeiert haben, erfahrt ihr hier.
Anna Luisa Wickern
Anna Luisa Wickern

Ob Gutenachtgeschichten, spannende Romane oder hohe Dichtkunst - für gut erzählte Geschichten konnte ich mich schon immer begeistern. Nur zuhören reicht mir aber nicht, ich will selbst erzählen: Schon in der Grundschulzeit nahm ich den Stift in die Hand, um sehr kreative Geschichten mit sehr kreativer Rechtschreibung zu verfassen. Seitdem haben sich meine Orthographiekenntnisse verbessert, Kreativität und Schreiblust sind geblieben. Heute erzähle ich bei HeadlineAffairs für Sie schlagzeilenträchtige Geschichten

Technik auf den PUNKT gebracht

Technik auf den PUNKT gebracht

Das Warten hat ein Ende – die Preisträger der diesjährigen Ausschreibung des PUNKT – Preis für Technikjournalismus und Technikfotografie stehen fest! Hier erfahrt ihr, wer die Jury überzeugen konnte.
Sjauke-Kea Hale
Sjauke-Kea Hale

Meine drei Wünsche an Dschinni aus der Wunderlampe: Tony Starks Wissen, Black Widows Interviewtechniken und Captain Americas Ausdauer. Ich brenne für die Geschichten kleiner und großer Helden und setze meine eigenen Superkräfte dafür ein, ihnen eine Stimme zu geben. Wenn ich nicht gerade Geschichten zu Papier bringe, findet man mich in den Bergen oder im Kino – um Superhelden-Filme zu sehen.

HeadlineAffairs begleitet Amazon CSR Kampagne „AmazonGoesGold“ bereits zum zweiten Mal

HeadlineAffairs begleitet Amazon CSR Kampagne „AmazonGoesGold“ bereits zum zweiten Mal

Im Home-Office kann man das schon mal machen: Im Schlafanzug arbeiten. Aber im Schlafanzug ins Büro? Undenkbar. Nicht ganz: Am 15. und 16. September 2020 kamen Tausende Amazon Mitarbeiter in Deutschland und Österreich sowie in ganz Europa, Nordamerika, Australien und Japan in Pyjamas zur Arbeit - und wir haben die Aktion unterstützt.
Vanessa Eigner
Vanessa Eigner

Wenn ich mich mit alten Freunden unterhalte, fällt mir oft auf, dass ich mich an viele Dinge aus der Schulzeit nicht mehr erinnern kann - andere Dinge waren für mich damals einfach viel spannender als die Schule. Was mir allerdings in besonderer Erinnerung geblieben ist: Das Lob meiner Grundschullehrerin der 3. Klasse. Mein Aufsatz (ich glaube er handelte von Schneewittchen) wurde als bester der ganzen Klasse ausgezeichnet. Seitdem sollte mein Traumberuf also irgendwas mit Medien zu tun haben: Moderedakteurin, Redakteurin für ein Pferdemagazin, Nachrichtensprecherin, Moderatorin, Journalistin usw. Studiert habe ich dann Europäische Kulturgeschichte, da man als Journalist schließlich auch ein Fachgebiet braucht – und ja, es hat mich auch interessiert. Nach Praktika in einem Kulturmagazin und einem Weiterbildungsunternehmen, landete ich schließlich bei HeadlineAffairs und bin immer noch stolz, wenn ich tolle Geschichten schreiben kann.

HeadlineAffairs unterstützt Amazon im Kampf gegen die Corona-Krise

HeadlineAffairs unterstützt Amazon im Kampf gegen die Corona-Krise

Zusammen mit Amazon zeigten wir vollen Einsatz, um lokale Organisationen und Kommunen, öffentliche Einrichtungen, aber auch bundesweite Hilfsprogramme im Kampf gegen soziale Benachteiligung durch die Corona-Pandemie zu unterstützen.
Vanessa Eigner
Vanessa Eigner

Wenn ich mich mit alten Freunden unterhalte, fällt mir oft auf, dass ich mich an viele Dinge aus der Schulzeit nicht mehr erinnern kann - andere Dinge waren für mich damals einfach viel spannender als die Schule. Was mir allerdings in besonderer Erinnerung geblieben ist: Das Lob meiner Grundschullehrerin der 3. Klasse. Mein Aufsatz (ich glaube er handelte von Schneewittchen) wurde als bester der ganzen Klasse ausgezeichnet. Seitdem sollte mein Traumberuf also irgendwas mit Medien zu tun haben: Moderedakteurin, Redakteurin für ein Pferdemagazin, Nachrichtensprecherin, Moderatorin, Journalistin usw. Studiert habe ich dann Europäische Kulturgeschichte, da man als Journalist schließlich auch ein Fachgebiet braucht – und ja, es hat mich auch interessiert. Nach Praktika in einem Kulturmagazin und einem Weiterbildungsunternehmen, landete ich schließlich bei HeadlineAffairs und bin immer noch stolz, wenn ich tolle Geschichten schreiben kann.

„Lolli lecken, Leben retten.“

„Lolli lecken, Leben retten.“

Das ist die Devise bei der Stammzellenspender-Aktion von Life Lolli. Die Initiative „Kreative gegen Krebs“ möchte so viele Bürger, Agenturen, Unternehmen und Stiftungen wie möglich ermutigen, krebserkrankten Menschen zu helfen.
Andreas Welisch
Andreas Welisch

Andreas Welisch ist ein passionierter Sportler und liebt, möglichst viel Zeit in der Natur zu verbringen. Er studierte Medien und Kommunikation an der Universität Passau und konnte im Rahmen von Praktika und Uniprojekten wertvolle PR-Erfahrungen sammeln. Kreativität und Freude am Schreiben haben ihn zu HeadlineAffairs gebracht.

Auf ins Agenturleben!

Auf ins Agenturleben!

Ausbildung zum Bürokaufmann, freiwilliger Wehrdienst bei der Bundeswehr, Abitur auf dem zweiten Bildungsweg – für das klassische Gap Year fühlte ich mich anschließend zu alt und ich begann gleich mit dem Studium. Für den perfekten Wiedereinstieg ins Berufsleben habe ich mich für ein Traineeship bei HeadlineAffairs entschieden.
Andreas Welisch
Andreas Welisch

Andreas Welisch ist ein passionierter Sportler und liebt, möglichst viel Zeit in der Natur zu verbringen. Er studierte Medien und Kommunikation an der Universität Passau und konnte im Rahmen von Praktika und Uniprojekten wertvolle PR-Erfahrungen sammeln. Kreativität und Freude am Schreiben haben ihn zu HeadlineAffairs gebracht.

Lasset die Spiele beginnen!

Lasset die Spiele beginnen!

An einem lauen Sommerabend wurde im Englischen Garten das Feuer für die ersten HeadlineAffairs-Sommerspiele entfacht. Ein elitärer Kreis aus zehn ausdauernden und durchtrainierten Sportlern ging an den Start, um in verschiedenen Disziplinen das eigene Können unter Beweis zu stellen.
Andreas Welisch
Andreas Welisch

Andreas Welisch ist ein passionierter Sportler und liebt, möglichst viel Zeit in der Natur zu verbringen. Er studierte Medien und Kommunikation an der Universität Passau und konnte im Rahmen von Praktika und Uniprojekten wertvolle PR-Erfahrungen sammeln. Kreativität und Freude am Schreiben haben ihn zu HeadlineAffairs gebracht.

Vielfalt und selbstständiges Arbeiten: Mein Einstieg bei HeadlineAffairs

Vielfalt und selbstständiges Arbeiten: Mein Einstieg bei HeadlineAffairs

Vor seinem Praktikum bei HeadlineAffairs wusste Sasa nicht genau, was ihn erwartet. Mittlerweile ist er in verschiedene Themen eingetaucht: Ein Praktikumsbericht.
HA Team
HeadlineAffairs Team

Hinter jeder spannenden Headline steckt eine gute Story. Deswegen ist das HA-Team ständig auf der Suche nach den besten Geschichten. Und die schreibt ja bekanntlich das Leben! Auf dem Blog berichten wir regelmäßig über Abenteuer im Agenturalltag, neue Teammitglieder, Teamevents und erfolgreiche PR-Projekte – aber auch aktuelle gesellschaftliche und politische Ereignisse. Kurz: Themen, die uns bewegen.

Zwischen Widerspruch und Wirklichkeit: unser erstes nicht-virtuelles Kulturevent nach Corona

Zwischen Widerspruch und Wirklichkeit: unser erstes nicht-virtuelles Kulturevent nach Corona

Kultur und Teambuilding schreiben wir in der Agentur seit jeher ganz groß. Umso schöner die Tatsache, dass sich beides in unserem allerersten nicht-virtuellen Team-Event nach der Corona-Krise gleich vereinen ließ. Denn für uns war ziemlich schnell klar, wohin die Kulturreise vergangenen Montag gehen sollte.
Lena Singler
Lena Singler

Sprache fand ich schon immer faszinierend. Die Frage, warum man <ch> eigentlich ganz unterschiedlich aussprechen kann, stellte ich mir schon als kleines Mädchen – und wurde schließlich neben vielen weiteren spannenden und im Alltag ganz unbewussten sprachlichen Phänomenen in meinem Linguistik-Studium hier in München geklärt. Und jetzt ist es geschehen: Dass ich mein Faible für die korrekte Orthografie des Deutschen und das Zusammensetzen von (sprachlichen) Zeichen in gesprochenen oder geschriebenen Äußerungen nun auch mit meiner anderen Leidenschaft – nämlich allem rund um Social Media – verbinden kann, begeistert mich restlos. Packende Geschichten erzählen kann man auch komprimiert auf 280 Zeichen.

Zwischen Widerspruch und Wirklichkeit - und was die Ausstellung ambig zum Pflichttermin für uns macht

Zwischen Widerspruch und Wirklichkeit - und was die Ausstellung ambig zum Pflichttermin für uns macht

Die Ausstellung ambig behandelt die Sicht verschiedener Künstler auf die Ambiguität zwischen Mehrdeutigkeit und Wirklichkeit und allem, was irgendwo dazwischen liegt.
Lena Singler
Lena Singler

Sprache fand ich schon immer faszinierend. Die Frage, warum man <ch> eigentlich ganz unterschiedlich aussprechen kann, stellte ich mir schon als kleines Mädchen – und wurde schließlich neben vielen weiteren spannenden und im Alltag ganz unbewussten sprachlichen Phänomenen in meinem Linguistik-Studium hier in München geklärt. Und jetzt ist es geschehen: Dass ich mein Faible für die korrekte Orthografie des Deutschen und das Zusammensetzen von (sprachlichen) Zeichen in gesprochenen oder geschriebenen Äußerungen nun auch mit meiner anderen Leidenschaft – nämlich allem rund um Social Media – verbinden kann, begeistert mich restlos. Packende Geschichten erzählen kann man auch komprimiert auf 280 Zeichen.

„Kommunikation verantworten“

„Kommunikation verantworten“

Kommunikation hat dieser Tage viel mit Verantwortung zu tun. Das ist immer so, aber aktuell sind die kommunikativen Fettnäpfchen wieder überall aufgestellt. Auf den Schultern der Entscheider und auch deren Kommunikationschefs lastet dieser Tage viel Verantwortung.
Jochen Leufen
Jochen Leufen

„Quatsch keine Oper!“ Schade, denn Opern beherrschen die lauten und die leisen, die hohen und die tiefen Töne und dazu jede Menge Drama. Die Texte in klassischen Inszenierungen hingegen könnten manchmal etwas Feinschliff benötigen, findet Jochen Leufen. Der schreibt hier, weil Schreiben für ihn die ideale Möglichkeit ist, sich nachhaltig auszudrücken. Zunächst entwickelst du ein Bild im Kopf, dann beschreibst du was du siehst, prüfst, ob Tonlage und Botschaft harmonieren und schon drückst du auf den Send-Knopf. Vorhang. Hoffentlich Applaus vom Publikum. Oder milde Kritik.

Europa ... ach Europe!

Europa ... ach Europe!

Am 05. Mai 1964 wurde der Europarat gegründet. Am heutigen Europatag erinnert sich Managing Owner Jochen Leufen an eine Zeit vor Corona, in der Reisen noch alltäglich waren.
Jochen Leufen
Jochen Leufen

„Quatsch keine Oper!“ Schade, denn Opern beherrschen die lauten und die leisen, die hohen und die tiefen Töne und dazu jede Menge Drama. Die Texte in klassischen Inszenierungen hingegen könnten manchmal etwas Feinschliff benötigen, findet Jochen Leufen. Der schreibt hier, weil Schreiben für ihn die ideale Möglichkeit ist, sich nachhaltig auszudrücken. Zunächst entwickelst du ein Bild im Kopf, dann beschreibst du was du siehst, prüfst, ob Tonlage und Botschaft harmonieren und schon drückst du auf den Send-Knopf. Vorhang. Hoffentlich Applaus vom Publikum. Oder milde Kritik.

Die Corona-Infodemie

Die Corona-Infodemie

Die meisten Falschnachrichten zu Corona sind keine Falschaussagen, sondern Halbwahrheiten und richten sich gegen Institutionen wie die WHO, die UN und nationale Gesundheitsbehörden. Verbreiter sind vor allem prominente Politiker, darunter US-Präsident Trump und der brasilianische Staatschef Bolsonaro.
Katharina Kurtz
Katharina Kurtz

Ich mag die deutsche Sprache. Beim Aufsatzschreiben in der Schule konnte ich nicht genug Wörter in meine Sätze packen, die manchmal mit Kommas und Semikolons über eine halbe Seite dahinflossen. Metaphern, Bildsprache und hochtrabende Fremdwörter gaben nach meiner damaligen Meinung Essays über Goethe und Schuluniformen Glanz. Heute weiß ich, wie kraftvoll ein schnörkelloser, klarer Satz sein kann. Wenn ich beim Schreiben doch noch manchmal in die tiefe Verschlungenheit deutscher Nebensatzkonstruktionen, wie damals zur Schulzeit, abdrifte, hoffe ich manche Leser wissen meine Kommas und Semikolons insgeheim zu schätzen.

Die Stunde des digitalen Journalismus

Die Stunde des digitalen Journalismus

Der Blick zurück zeigt: Krisen haben immer zu einem Wandel des digitalen Journalismus geführt. Deshalb hat acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften nachgefragt: Ändert die Corona-Krise die Art und Weise, wie Menschen sich informieren und ihre Meinung bilden?
Sjauke-Kea Hale
Sjauke-Kea Hale

Meine drei Wünsche an Dschinni aus der Wunderlampe: Tony Starks Wissen, Black Widows Interviewtechniken und Captain Americas Ausdauer. Ich brenne für die Geschichten kleiner und großer Helden und setze meine eigenen Superkräfte dafür ein, ihnen eine Stimme zu geben. Wenn ich nicht gerade Geschichten zu Papier bringe, findet man mich in den Bergen oder im Kino – um Superhelden-Filme zu sehen.

Und dann kam Corona: Mein (virtueller) Start ins Berufsleben

Und dann kam Corona: Mein (virtueller) Start ins Berufsleben

Jobeinstieg in Coronazeiten? Ach, wird sicher nur halb so schlimm, dachte ich entspannt, als ich nach meinem Masterstudium gleich in die knallharte Arbeitswelt eintauchen wollte, die Zusage fürs Traineeship gerade in der Tasche.
Lena Singler
Lena Singler

Sprache fand ich schon immer faszinierend. Die Frage, warum man <ch> eigentlich ganz unterschiedlich aussprechen kann, stellte ich mir schon als kleines Mädchen – und wurde schließlich neben vielen weiteren spannenden und im Alltag ganz unbewussten sprachlichen Phänomenen in meinem Linguistik-Studium hier in München geklärt. Und jetzt ist es geschehen: Dass ich mein Faible für die korrekte Orthografie des Deutschen und das Zusammensetzen von (sprachlichen) Zeichen in gesprochenen oder geschriebenen Äußerungen nun auch mit meiner anderen Leidenschaft – nämlich allem rund um Social Media – verbinden kann, begeistert mich restlos. Packende Geschichten erzählen kann man auch komprimiert auf 280 Zeichen.

Flatten the Curve: Wie HeadlineAffairs wegen des Coronavirus auf Homeoffice umstellt

Flatten the Curve: Wie HeadlineAffairs wegen des Coronavirus auf Homeoffice umstellt

Wir haben uns bewusst entschieden, von zu Hause zu arbeiten. Niemand von uns gehört zu einer Risikogruppe und trotzdem sind wir alle betroffen. Denn unser persönliches Umfeld gehört dazu, allein schon unsere Eltern und Großeltern. Nach einigen Wochen im Homeoffice haben wir nun unsere ganz persönlichen Tipps für einen erfolgreichen Homeoffice-Tag und gegen die Selbstisolation zusammengestellt.
Carina Binder
Carina Binder

Stets angetrieben von großer Neugier und Entdeckerlust, bin ich von klein auf schon immer auf der Suche nach Abenteuern gewesen. Ob unbekanntes Territorium bei Auslandsaufenthalten in Thailand, China und Italien, bei der Entdeckung unterschiedlicher Studienfächer wie der Politik-, Musik- und Kunstwissenschaften oder in unterschiedlichen Jobs und Praktika – ich war schon immer fasziniert von neuen Herausforderungen. Deshalb findet man mich auch heute in meiner freien Zeit immer auf der Suche nach Abenteuern, denn bekanntlich führt jeder Sprung ins kalte Wasser zu neuen Stärken und Geschichten.

Unsere To-Do-Liste in Zeiten des Coronavirus

Unsere To-Do-Liste in Zeiten des Coronavirus

Das Coronavirus verändert auch das Leben in unserer Agentur. Damit wir auch im Homeoffice eine klare Struktur haben und die beste Unterstützung für unsere Kunden bieten können, haben wir uns eine einfache To-Do-Liste zusammengestellt.
HA Team
HeadlineAffairs Team

Hinter jeder spannenden Headline steckt eine gute Story. Deswegen ist das HA-Team ständig auf der Suche nach den besten Geschichten. Und die schreibt ja bekanntlich das Leben! Auf dem Blog berichten wir regelmäßig über Abenteuer im Agenturalltag, neue Teammitglieder, Teamevents und erfolgreiche PR-Projekte – aber auch aktuelle gesellschaftliche und politische Ereignisse. Kurz: Themen, die uns bewegen.

Mit innovativem Technikjournalismus PUNKTen

Mit innovativem Technikjournalismus PUNKTen

Unabhängiger, gut recherchierter Journalismus ist in der aktuellen Situation wichtiger denn je. Heute startet die Ausschreibung des PUNKT – Preis für Technikjournalismus und Technikfotografie und wir unterstützen auch in diesem Jahr wieder rund um die Kommunikation.
Sjauke-Kea Hale
Sjauke-Kea Hale

Meine drei Wünsche an Dschinni aus der Wunderlampe: Tony Starks Wissen, Black Widows Interviewtechniken und Captain Americas Ausdauer. Ich brenne für die Geschichten kleiner und großer Helden und setze meine eigenen Superkräfte dafür ein, ihnen eine Stimme zu geben. Wenn ich nicht gerade Geschichten zu Papier bringe, findet man mich in den Bergen oder im Kino – um Superhelden-Filme zu sehen.

Raus aus der Theorie und rein in die Praxis – mein Praktikum bei HeadlineAffairs

Raus aus der Theorie und rein in die Praxis – mein Praktikum bei HeadlineAffairs

Vor ihrem Praktikum bei HeadlineAffairs wusste Amelie noch nicht, was sie in der PR-Branche erwarten würde. In einem kurzen Bericht erzählt sie, wie sie ihre ersten Wochen bei uns erlebt.
HA Team
HeadlineAffairs Team

Hinter jeder spannenden Headline steckt eine gute Story. Deswegen ist das HA-Team ständig auf der Suche nach den besten Geschichten. Und die schreibt ja bekanntlich das Leben! Auf dem Blog berichten wir regelmäßig über Abenteuer im Agenturalltag, neue Teammitglieder, Teamevents und erfolgreiche PR-Projekte – aber auch aktuelle gesellschaftliche und politische Ereignisse. Kurz: Themen, die uns bewegen.

Das Gehirn ist ein Trüffelschwein

Das Gehirn ist ein Trüffelschwein

Bei der Akademie der Bayerischen Presse hat unsere Trainee Anna gelernt, wie ein Text aussehen muss, damit der Leser nicht das Interesse an ihren Texten verliert. Hier seht ihr, ob sie es schafft.
Anna Luisa Wickern
Anna Luisa Wickern

Ob Gutenachtgeschichten, spannende Romane oder hohe Dichtkunst - für gut erzählte Geschichten konnte ich mich schon immer begeistern. Nur zuhören reicht mir aber nicht, ich will selbst erzählen: Schon in der Grundschulzeit nahm ich den Stift in die Hand, um sehr kreative Geschichten mit sehr kreativer Rechtschreibung zu verfassen. Seitdem haben sich meine Orthographiekenntnisse verbessert, Kreativität und Schreiblust sind geblieben. Heute erzähle ich bei HeadlineAffairs für Sie schlagzeilenträchtige Geschichten

WANTED: Dangerously talented Teamleader

WANTED: Dangerously talented Teamleader

Zum Weltfrauentag wollen wir auf die zwei bekanntesten Bandenanführer der Geschichte von HeadlineAffairs aufmerksam machen.
HA Team
HeadlineAffairs Team

Hinter jeder spannenden Headline steckt eine gute Story. Deswegen ist das HA-Team ständig auf der Suche nach den besten Geschichten. Und die schreibt ja bekanntlich das Leben! Auf dem Blog berichten wir regelmäßig über Abenteuer im Agenturalltag, neue Teammitglieder, Teamevents und erfolgreiche PR-Projekte – aber auch aktuelle gesellschaftliche und politische Ereignisse. Kurz: Themen, die uns bewegen.

HA goes SEA: Mit Amazons #UdZ2019 auf Gewinnertrip

HA goes SEA: Mit Amazons #UdZ2019 auf Gewinnertrip

Bereits zum dritten Mal betreuten wir letztes Jahr Unternehmerinnen der Zukunft – eine Initiative, die vom Verband deutscher Unternehmerinnen, Global Digital Women, BRIGITTE Academy und Amazon ins Leben gerufen wurde, um Unternehmerinnen beim digitalen Ausbau und der Professionalisierung ihres Business zu unterstützen.
Lisa Prepsl
Lisa Prepsl

Karla Kolumna war das Vorbild meiner Kindertage, die rasende Reporterin aus der Welt von Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg war immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort, um Neuigkeiten als erstes zu erfahren und dann direkt darüber zu berichten. Eine gewisse Neugier schrieb man auch mir damals schon zu. Gepaart mit einem im Grundschulzeugnis bestätigten „kommunikativen Wesen“ schien mir der berufliche Weg vorgezeichnet. Nach Umwegen über die Juristerei und Politik bin ich schließlich bei HeadlineAffairs gelandet: Heute kommuniziere ich nicht nur im Team, sondern vor allem mit Kunden, Journalisten und Stakeholdern – mit dem Ziel gute Geschichten zu erzählen. Wie Karla.

Die neugierige Organisation – Eindrücke vom Zufo des Fraunhofer Institutes

Die neugierige Organisation – Eindrücke vom Zufo des Fraunhofer Institutes

Das Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) hatte für den 30./31. Januar nach Stuttgart zum Zukunftsforum 2020 (kurz: Zufo) geladen und den Begriff der „Neugier“ als Leitthema für Referate und Expertengespräche zu innovativen Arbeits- und Organisationsformen gewählt. Ein passender Titel?
Jochen Leufen
Jochen Leufen

„Quatsch keine Oper!“ Schade, denn Opern beherrschen die lauten und die leisen, die hohen und die tiefen Töne und dazu jede Menge Drama. Die Texte in klassischen Inszenierungen hingegen könnten manchmal etwas Feinschliff benötigen, findet Jochen Leufen. Der schreibt hier, weil Schreiben für ihn die ideale Möglichkeit ist, sich nachhaltig auszudrücken. Zunächst entwickelst du ein Bild im Kopf, dann beschreibst du was du siehst, prüfst, ob Tonlage und Botschaft harmonieren und schon drückst du auf den Send-Knopf. Vorhang. Hoffentlich Applaus vom Publikum. Oder milde Kritik.

Brexit: Meinung über Wissen

Brexit: Meinung über Wissen

Am 23. Juni 2016 stimmten 51,9% der wahlberechtigten Briten bei einem Referendum für den Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union – kurz Brexit. Am 24. Juni 2016 berichteten die Medien über die häufigsten Google Suchen in Großbritannien, ganz oben dabei: „Was ist die EU?“
Virginia Sutter
Virginia Sutter

Zufall oder Schicksal? Geprägt durch Powerfrauen wie Noel Streatfield, Jane Austen und Virginia Woolf habe ich mich auf den Weg nach den großen Schriftstellern des 21. Jahrhunderts gemacht. Bei einem Praktikum in der PR-Abteilung von C. Bertelsmann stellte ich jedoch fest, dass nicht nur Literatur Ordnung im Chaos schaffen kann. Heute bin ich zwar noch Leser vergangener Welten, aber schreibe vor allem auch an der Gegenwart mit.

Donald Trumps alternative Fakten

Donald Trumps alternative Fakten

Das Verhältnis zwischen Donald Trump und den Medien war, gelinde ausgedrückt, schon immer ein schwieriges. Ob der Klimawandel oder der Geburtsort von Barack Obama – für Trump sind die meisten Medienberichte Fake News. Seinem Ärger über die ihm ach so feindlich gesinnte Presse macht er gerne in den sozialen Medien Luft.
Alice Barwich
Alice Barwich

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte? Stimmt, und doch würde ich mich immer für tausend Worte entscheiden. Wörter und ihre Bedeutung, egal ob gesprochen oder schwarz auf weiß, haben mich schon immer fasziniert. Deswegen lerne ich sie am liebsten gleich in verschiedenen Sprachen. Und weil professionelle Kommunikation auch in der Muttersprache nicht zu unterschätzen ist, texte ich heute bei HeadlineAffairs – und finde hoffentlich immer die richtigen Worte.

CHINA in all seiner Widersprüchlichkeit

CHINA in all seiner Widersprüchlichkeit

Ein animierter Nachrichtensprecher. Vermeintliche Fakten in Form von Fiktion. So etwas Verrücktes klingt gleich weniger verrückt, wenn wir lesen: es kommt aus China.
Noelia Aehnelt
Noelia Aehnelt

Mein spanischer Cousin stellte bei einem großen Wiedersehen vor ein paar Jahren fest, dass eine „ganz sympathische und offene Person“ aus mir geworden sei – das hätte er von dem nerdigen Mädchen, deren Nase er nie zu Gesicht bekam, weil sie immer in dicken Schinken steckte, wahrlich nicht erwartet. „Aha – so wurde ich damals wahrgenommen?“, fragte ich mich und war auch ein winziges Bisschen stolz, dass man mich als Leseratte identifizierte. Heute verschlinge ich immer noch gerne Geschichten, aber noch lieber erzähle ich sie. Als Geschenkebeauftragte bei HeadlineAffairs obliegt mir eine ehrenwerte Aufgabe: ich bin für das Texten sämtlicher Geburtstags-, Hochzeits- und Jubiläumskarten verantwortlich. Mein Lieblingspart sind die Wegbegleiterwünsche. Heute bin ich dran: Mögen mich immer die richtigen Worte begleiten!

The Blair Witch Project: Brillante Idee oder leichtgläubiger Konsument

The Blair Witch Project: Brillante Idee oder leichtgläubiger Konsument

Wie oft hört man Eltern zu ihren Kindern sagen: “Das ist nur ein Film, das ist nicht echt.” Was aber, wenn die Darstellung so realistisch und die Kommunikation so glaubwürdig ist, dass der Konsument es für die Wirklichkeit hält?
Andrea Müller
Andrea Müller

Schreiben kann doch jeder – denkste! Man reiht dabei nicht nur Wörter aneinander. Texten ist ein Handwerk und manchmal auch eine Kunst. Beim Girls Day in der ostfriesischen Lokalredaktion (ich durfte damals mit einem Reporter zum Spargelanstich) entfachte sich mein Interesse für Medien, Texte und Geschichten. Gekoppelt mit einer Ausbildung, einem Studium und einem Traineeship koordiniere ich heute bei HeadlineAffairs Themen, Inhalte, Bildmaterial, Erscheinungstermine, Platzierungen und Textformate von großen und kleinen Geschichten.

Narren und die Wahrheit

Narren und die Wahrheit

„Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, dass er ein Narr ist“, textete William Shakespeare dereinst und wirft ein Licht auf die Schattenwelt der Narren, Zweifler, Satiriker und Humoristen. Doch welche Expertise bringen Narren?
Jochen Leufen
Jochen Leufen

„Quatsch keine Oper!“ Schade, denn Opern beherrschen die lauten und die leisen, die hohen und die tiefen Töne und dazu jede Menge Drama. Die Texte in klassischen Inszenierungen hingegen könnten manchmal etwas Feinschliff benötigen, findet Jochen Leufen. Der schreibt hier, weil Schreiben für ihn die ideale Möglichkeit ist, sich nachhaltig auszudrücken. Zunächst entwickelst du ein Bild im Kopf, dann beschreibst du was du siehst, prüfst, ob Tonlage und Botschaft harmonieren und schon drückst du auf den Send-Knopf. Vorhang. Hoffentlich Applaus vom Publikum. Oder milde Kritik.

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011