„Einfach kommunizieren, komplex denken - nicht umgekehrt!“

Das ist die Headline zu unserer Arbeit. Seit 2004 begleiten wir als Full Service PR Agentur in München internationale Konzerne und mittelständische Industrieunternehmen in allen Fragen der internen und externen Kommunikation. HeadlineAffairs hilft Ihnen treffende Schlagzeilen zu generieren – aber auch, wenn Sie unverhofft Gegenstand roter Überschriften geworden sind.

Lernen Sie uns kennen!

Unser Service
Stetig erweitern wir unsere Dienstleistungen, denn wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit. In unseren Teams treffen praktische Projekterfahrung langjähriger Mitarbeiter auf neues Wissen frisch gebackener Uniabsolventen. Reger Austausch legt das Fundament für funktionierende PR jenseits kurzfristiger Trends. Nachhaltige Wirkung statt flüchtige Huldigungen an den Zeitgeist.

Training →

Sprachfähig werden: Eingehende Vorbereitung braucht es nicht nur für das Medieninterview – bei jedem Stakeholderdialog kommt es auf professionelle Gesprächskontrolle an - oder nennen wir es besser souveräne Gesprächsführung.

Mehr erfahren

News

Die neugierige Organisation – Eindrücke vom Zufo des Fraunhofer Institutes

Das Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) hatte für den 30./31. Januar nach Stuttgart zum Zukunftsforum 2020 (kurz: Zufo) geladen und den Begriff der „Neugier“ als Leitthema für Referate und Expertengespräche zu innovativen Arbeits- und Organisationsformen gewählt. Ein passender Titel?
Jochen Leufen
Jochen Leufen

„Quatsch keine Oper!“ Schade, denn Opern beherrschen die lauten und die leisen, die hohen und die tiefen Töne und dazu jede Menge Drama. Die Texte in klassischen Inszenierungen hingegen könnten manchmal etwas Feinschliff benötigen, findet Jochen Leufen. Der schreibt hier, weil Schreiben für ihn die ideale Möglichkeit ist, sich nachhaltig auszudrücken. Zunächst entwickelst du ein Bild im Kopf, dann beschreibst du was du siehst, prüfst, ob Tonlage und Botschaft harmonieren und schon drückst du auf den Send-Knopf. Vorhang. Hoffentlich Applaus vom Publikum. Oder milde Kritik.

Brexit: Meinung über Wissen

Am 23. Juni 2016 stimmten 51,9% der wahlberechtigten Briten bei einem Referendum für den Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union – kurz Brexit. Am 24. Juni 2016 berichteten die Medien über die häufigsten Google Suchen in Großbritannien, ganz oben dabei: „Was ist die EU?“
Virginia Sutter
Virginia Sutter

Zufall oder Schicksal? Geprägt durch Powerfrauen wie Noel Streatfield, Jane Austen und Virginia Woolf habe ich mich auf den Weg nach den großen Schriftstellern des 21. Jahrhunderts gemacht. Bei einem Praktikum in der PR-Abteilung von C. Bertelsmann stellte ich jedoch fest, dass nicht nur Literatur Ordnung im Chaos schaffen kann. Heute bin ich zwar noch Leser vergangener Welten, aber schreibe vor allem auch an der Gegenwart mit.

Donald Trumps alternative Fakten

Das Verhältnis zwischen Donald Trump und den Medien war, gelinde ausgedrückt, schon immer ein schwieriges. Ob der Klimawandel oder der Geburtsort von Barack Obama – für Trump sind die meisten Medienberichte Fake News. Seinem Ärger über die ihm ach so feindlich gesinnte Presse macht er gerne in den sozialen Medien Luft.
Alice Barwich
Alice Barwich

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte? Stimmt, und doch würde ich mich immer für tausend Worte entscheiden. Wörter und ihre Bedeutung, egal ob gesprochen oder schwarz auf weiß, haben mich schon immer fasziniert. Deswegen lerne ich sie am liebsten gleich in verschiedenen Sprachen. Und weil professionelle Kommunikation auch in der Muttersprache nicht zu unterschätzen ist, texte ich heute bei HeadlineAffairs – und finde hoffentlich immer die richtigen Worte.

Wir suchen kommunikative Praktikanten (m/w/d), die bei uns die Theorie in die Praxis umsetzen können.

Mehr erfahren

Wir suchen kreative Trainees (m/w/d), die bereits über Erfahrung in Journalismus und PR verfügen.

Mehr erfahren